Grand Challenges sind die neuen Megatrends

Durch ihre ‚Unwiderstehlichkeit‘ (große Wirkungsstärke) und hohen Abstraktionsgrad sind Megatrends wichtiges Orientierungswissen. Megatrends stellen die wahrscheinliche Zukunft in den Vordergrund. Als Handlungswissen sind sie weniger gut geeignet – sie müssen immer auf den konkreten Anwendungsfall übersetzt werden.

Anders Grand Challenges – die großen Herausforderungen unserer Zeit. Grand Challenges stellen die wünschenswerte Zukunft in den Vordergrund. Sie beschreiben motivierende Ziele, wünschenswerte Zukünfte, spannende Visionen für die es sich lohnt einzutreten und zu arbeiten.

Wo Megatrends die passive Anpassung an die Zukunft fordern, fordern Grand Challenges zur aktiven Gestaltung dieser Zukunft auf. Und: Grand Challenges sind positiv besetzt! Wenn Sie, ihr Unternehmen, ihre Produkte und Leistungen z.B. dazu beitragen die Armut in der Welt zu reduzieren oder Krankheiten zu heilen können Sie ihren Ruf verbessern und die gesellschaftliche Akzeptanz ihres Unternehmens erhöhen.